fabulieren


fabulieren
(lat.franz.)
fantastische Geschichten erzählen

Das Grundschulwörterbuch Fremde Wörter .

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fabulieren — V. (Oberstufe) etw. mit viel Fantasie erzählen Synonyme: erdichten, fabeln, fantasieren Beispiel: Er fabulierte von seinen abenteuerlichen Reisen im Nahen und Fernen Osten. Kollokation: von schrecklichen Ereignissen fabulieren …   Extremes Deutsch

  • Fabulieren — (lat.), fabeln, erzählen, dichten; Fabulist, Fabeldichter; fabulös, fabel , märchenhaft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fabulieren — Fabulieren, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, in der niedrigen Sprechart, fabeln, Fabeln, Mährchen erzählen; aus dem Latein. fabulari …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • fabulieren — Vsw phantasievoll erzählen erw. fremd. Erkennbar fremd (16. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus l. fābulārī sprechen, schwatzen, plaudern , zu l. fābula Rede, Sage, Gerede .    Ebenso nschw. fabulera, nisl. fabulera; Fabel. Zur… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • fabulieren — einen vom Pferd erzählen (umgangssprachlich); Unsinn erzählen; spinnen (umgangssprachlich); spintisieren * * * fa|bu|lie|ren 〈V. tr. u. V. intr.; hat〉 Fabeln erdichten, Geschichten erfinden, fantasievoll u. wortgewandt erzählen [<lat. fabulari …   Universal-Lexikon

  • fabulieren — ausmalen, ausspinnen, [er]dichten, ersinnen, erzählen, fabeln, fantasieren, plaudern; (ugs.): flunkern, schwindeln, vorerzählen, vorflunkern, zusammenlügen; (landsch.): verzählen; (Seemannsspr.): reesen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • fabulieren — fa·bu·lie·ren; fabulierte, hat fabuliert; [Vt/i] (etwas) fabulieren etwas mit viel Fantasie erzählen oder erfinden <ins Fabulieren geraten> || K : Fabulierkunst …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • fabulieren — Fabel: Das schon mhd. bezeugte Wort wurde durch frz. Vermittlung (afrz., frz. fable) aus lat. fabula »Erzählung, Sage« entlehnt. Bis ins 18. Jh. galt »Fabel« ausschließlich in dieser allgemeinen Bedeutung, wie sie noch erhalten ist in den… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fabulieren — Konfabulation oder konfabulieren ist die Produktion von objektiv falschen Aussagen oder Geschichten (fabula: Geschichte, Fabel, Märchen). Verschiedene Formen sind bekannt. Einzelne beruhen auf falschen Wahrnehmungen, andere auf Fehlfunktionen des …   Deutsch Wikipedia

  • fabulieren — fa|bu|lie|ren 〈V.〉 1. Fabeln erdichten 2. Geschichten erfinden 3. fantasievoll erzählen [Etym.: <lat. fabulari »plaudern, schwatzen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • fabulieren — fa|bu|lie|ren <aus lat. fabulari »reden, plaudern, schwatzen« zu fabula, vgl. ↑Fabula>: a) fantastische Geschichten erzählen; b) munter drauflosplaudern; schwätzen; c) schwindeln …   Das große Fremdwörterbuch